Amtsgericht Gelsenkirchen:  Überweisung von Bietsicherheiten

 

Überweisung von Bietsicherheiten

Sicherheitsleistungen für Zwangsversteigerungen

Für die Überweisung von Sicherheitsleistungen im Zwangsversteigerungsverfahren gilt eine besondere Bankverbindung:

Achtung: Die Bezeichnung der Bank hat sich erneut geändert in: Zentrale Zahlstelle Justiz

 

 

Zentrale Zahlstelle Justiz

BLZ 300 500 00, Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba)

Kontonummer: 1474816

BIC: WELADEDD

IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16

 

 

Folgende Angaben sind bei der Überweisung der Bietsicherheit als Verwendungszweck dringend erforderlich:

• Angabe des Amtsgerichts, wo Sie an der Versteigerung teilnehmen werden; hier: "AG Gelsenkirchen"

• das Geschäftszeichen des Verfahrens in dem Sie mitbieten möchten (z.B. 5 K 123/13)

• das Stichwort "Sicherheit"

• der Tag des Versteigerungstermins an dem das für Sie interessante Objekt versteigert wird

 Bei einer Zahlung auf ein anderes Konto ist nicht sichergestellt, dass eine Einzahlungsbestätigung zeitnah im Versteigerungstermin vorliegt !

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen